Startseite

Suche


Herzlich Willkommen auf dem Webauftritt des Lehrstuhls für Industrielles Management der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg!

Aktuelles

 

Beitrag von Herrn Prof. Voigt zur "Anforderung an Freie Berufe in Gegenwart und Zukunft" in der Zeitschrift für Beruf, Wirtschaft, Politik

Neben Artikeln von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel MdB und Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Joahanna Wanka findet sich in der aktuellen Juli/August Ausgabe 2014 der Zeitschrift "der freieberuf - Zeitschrift für Beruf, Wirtschaft, Politik" auch ein Beitrag von Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt. In seiner Position als Akademischer Direktor des Instituts für Freie Berufe (IFB) in Nürnberg schreibt er über die Anforderungen an Freie Berufe in Gegenwart und Zukunft. Nachzulesen ist der Beitrag direkt in der Zeitschrift oder hier.

 

Veranstaltung "Industrielles Management in der Praxis"

- Bewerbung ab sofort und bis zum 08.10.2014 möglich -

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bietet auch im kommenden Semester das Seminar "Industrielles Management in der Praxis" in Kooperation mit der Unity, Sumitomo Demag, Fath an. Studierende haben die Möglichkeit Themen aus der Praxis unter der Betreuung von Vertretern aus der Wirtschaft zu bearbeiten. Das Seminar richtet sich an Masterstudierende. Weitere Informationen zum Seminar sowie zu Bewerbung finden Sie auf der StudOn-Seite des Lehrstuhls unter "Fallstudien und Projekte im Management / Industrielles Management in der Praxis_WS". Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Herrn Dr. Ulrich Dörrie zum 70. Geburtstag

Professor Voigt und das gesamte Team des Lehrstuhls für Industrielles Management gratulieren Herrn Dr. Ulrich Dörrie sehr herzlich zu seinem 70. Geburtstag!

Herr Dr. Dörrie wurde 1944 in Hahnenklee im Harz geboren und studierte von 1963-1968 Betriebswirtschaftslehre in Braunschweig und Nürnberg. Von 1969 bis 1999 arbeitete er zunächst noch als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent, zuletzt dann als Akademischer Direktor am Lehrstuhl von Professor Dr. Werner Pfeiffer. Von 1999 bis zu seinem Ausscheiden aus dem Dienst im Jahr 2009 war er schließlich am Lehrstuhl von Professor Voigt tätig.

Wir wünschen Herrn Dr. Dörrie für die Zukunft weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und einen erfüllten Ruhestand, der ihm nun hoffentlich die Zeit bietet, seinen zahlreichen Interessen (Uhren, Italien, englische Landschaftsgärten etc.) nachzugehen!

Prof. Voigt und Dr. Scheiner an der Harvard Business School

Bereits zum zweiten Mal nahmen Prof. Voigt und Dr. Christian Scheiner am "Open and User Innovation Workshop" an der Harvard Business School teil. Dr. Scheiner präsentierte neue Forschungsergebnisse zum Thema "Inducing Change with an Online Ideation Game". Auch eine weitere Lehrstuhltradition wurde gepflegt: Ein kleiner Abstecher nach Rockport und ein Kaffee bei "Helmut's Strudel".

 

Bewerbungsphase für das Praxisseminar mit Professor Dr. Heinrich v. Pierer im WS 2014/2015 gestartet

Ab sofort und bis zum 11. August haben Sie wieder die Möglichkeit sich für das Praxisseminar mit Prof. Dr. Heinrich von Pierer zu bewerben. Themenschwerpunkt in diesem Semester bilden die Strategien von Familienunternehmen. Das Seminar richtet sich an Bachelor- und Masterstudiengänge gleichermaßen. Nähere Informationen zu den Themen sowie der erforderlichen Bewerbung und den geeigneten Studiengängen finden Sie auf dem StudOn Bereich des Lehrstuhls unter "Praxisseminar_Pierer_WS". Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Prof. Voigt als Gastdozent in der Summer School der UIBE in Peking

Als einer von rund 50 internationalen Dozenten nimmt Prof. Voigt in diesem Jahr erstmalig an der International Summer School der Partneruniversität UIBE in Peking teil. Mit über 30 Teilnehmern ist der englischsprachige Kurs "Technology and Innovation Management" überdurchschnittlich gut besucht. Prof. Voigt wurde im Jahr 2011 offiziell zum Gastprofessor der UIBE ernannt und ist dort seitdem regelmäßig lehrend tätig.

 

Praxisseminar mit Professor Dr. Heinrich v. Pierer

Auch im Sommersemester 2014 stellte sich der Honorarprofessor des Lehrstuhls für Industrielles Management, Prof. Dr. Heinrich v. Pierer, der Diskussion mit Studierenden. In dem Seminar "Aufstieg, Fall und Wandel von Nürnberger Industrieunternehmen" wurden die unterschiedlichen Entwicklungen von GRUNDIG, AEG, TRIUMPH-ADLER, LEONI und MAN von den Studierenden analysiert und anschließend kritisch und lebhaft diskutiert.

Best student paper award auf der IAMOT 2014

Im Rahmen der International Conference on Management of Technology (IAMOT) in Washington wurde der Beitrag mit dem Titel "The influence of environmental turbulence on organizational routines" (Feller, N.; Scheiner, C. W.; Voigt, K.-I.) mit dem best student paper award ausgezeichnet. Der Lehrstuhl für Industrielles Management freut sich über die Anerkennung der wissenschaftlichen Leistung.

Hochrangiger wissenschaftlicher Besuch aus Israel

Frau Prof. Dr. Liora Katzenstein (Professorin für Entrepreneurship und Innovationsmanagement am ISEMI College Tel Aviv) und Herr Amos Eiran (ehemaliger Leiter des Büros des israelischen Premierministers und heutiger Gründungsberater und Business Angel aus Haifa) gaben auf Einladung des Lehrstuhls für Industrielles Management eine Gastvorlesung zum Thema "Israel as a role model for global innovation" in dem vollbesetzten Hörsaal H5. Die hochinteressanten Einblicke in die wirtschaftliche Entwicklung und die besonders starke Gründungskultur in Israel gaben Anlass zu intensiven Diskussionen und wurden mit begeistertem Beifall der anwesenden Studierenden honoriert.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls bedanken sich sehr herzlich bie den Gästen aus Israel und freuen sich schon auf den nächsten Besuch!

Promotionsfeier des Fachbereichs

Am 03. Juni 2014 luden die Forschungsdekanin und der Sprecher des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Nadine Gatzert und Prof. Dr. Martin Abraham, zur feierlichen Promotionsfeier ein. Vom Lehrstuhl für Industrielles Management konnten Sebastian Engel und Christian Baccarella ihre Promotionsurkunden in Empfang nehmen.

Prof. Voigt und der gesamte Lehrstuhl gratulieren hierzu herzlichst!

Busrepublik Deutschland - warum Fernbusse so erfolgreich sind

Dass Arbeiten auch Spaß machen kann, vermittelte und verkörperte Herr Daniel Krauss - Gründer, Geschäftsführer und Chief Technology Officer der FLiXBUS GmbH - auf sehr überzeugende Art und Weise während seines Vortrags im Rahmen der Veranstaltung "BWL für Ingenieure". Darüber hinaus verdeutlichte Herr Krauss auf sehr eindrückliche Weise, was es heißt, ein Unternehmen in einem schwierigen Marktumfeld zu gründen und dessen Wachstum trotz vielerlei Herausforderungen und Unwägbarkeiten erfolgreich voranzutreiben.

Wir danken Herrn Krauss für seinen interessanten Vortrag und wünschen dem noch jungen Unternehmen eine weiterhin so erfolgreiche Zukunft!

Dank an Herrn Dr. Robert Mayr

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bedankt sich recht herzlich für den Vortrag von Herrn Dr. Robert Mayr, Mitglied des Vorstands der DATEV eG, am 20.05.14. In seiner engagierten und äußerst interessanten Präsentation mit dem Titel „Hightech und Innovation – Anspruch einer Genossenschaft“ gewährte er spannende Einblicke in das Technologie- und Innovationsmanagement der DATEV eG. Herr Dr. Mayr freute sich insbesondere über die außerordentlich große Resonanz der Studierenden und die angeregte Diskussion im Anschluss an seinen Vortrag.

Die Bewerbungsphase für das diesjährige FAUnders Camp läuft

Wir freuen uns Ihnen auch in diesem Jahr wieder unser internationales Kompaktseminar "FAUnders Camp" anbieten zu können. In der Zeit vom 22.09. - 26.09.2014 werden wir an der Tongji University in Shanghai zu Gast sein. Neben akademischen Vorträgen rund um das Thema "Kultur und Geschichte Chinas", erwarten Sie Firmenbesuche sowie kulturelle Besichtigungen. Bewerbungsschluss ist der 16.06.2014.

Nähere Informationen hierzu sowie das Anmeldeformular finden Sie auf StudOn.

Dank an Herrn Dr. Carsten Voigtländer

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bedankt sich recht herzlich für den erneuten Besuch von Herrn Dr. Voigtländer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vaillant Group, am Fachbereich. Herr Dr. Voigtländer hat in seinem Gastvortrag zum Thema "Vaillant - Marktführer in China" auf ansprechende Weise die Chancen und Herausforderungen aufgezeigt, denen sich ein Premium Hersteller auf dem chinesischen Markt stellen muss. Zudem gab er Einblick in die strategischen (Vor-)Entscheidungen zur Markterschließung sowie der operativen Umsetzung. Die anschließende intensive Diskussion bot einen gelungenen Abschluss der Veranstaltung.

 

 

Erfolgreich promoviert

Zum aktuellen Promotionstermin wurden die folgenden zwei Dissertationen am Lehrstuhl für Industrielles Management mit der Bestnote "summa cum laude" erfolgreich abgeschlossen:

Herr Sebastian Engel promovierte über „Management of University-Industry Research Cooperation – Conceptual Framework and Empirical Findings on Drivers and Implementation“ und Herr Christian Baccarella über das Thema „The presentation and perception of information in technology-related selection processes“.

Der gesamte Lehrstuhl freut sich und gratuliert recht herzlich!

Einladung zum Gastvortrag von Herrn Daniel Krauss

Wir freuen uns sehr, Herrn Daniel Krauss, Gründer, Geschäftsführer und CTO (Chief Technology Officer) der FlixBus GmbH für einen Gastvortrag begrüßen zu dürfen. Herr Krauss wird in seinem Vortrag "Busrepublik Deutschland - Warum Fernbusse so erfolgreich sind" interessante Einblicke in den Bereich Unternehmensgründung geben. Er wird ferner über seine eigene Erfolgsgeschichte, persönliche Erfolgsfaktoren sowie Herausforderungen, denen sich ein Existenzgründer stellen muss, referieren.

Der Vortrag findet am Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 08:30 Uhr im Helmut-Volz-Hörsaal (H7, Technische Fakultät) statt. Alle Interessierten sind hiermit herzlich eingeladen!

Abschlussveranstaltung Business Plan Seminar

Auch im Sommersemester richtete der Lehrstuhl für Industrielles Management das Business Plan Seminar für Bachelor-Studierende aus. Insgesamt nahmen 21 Studierende am Seminar teil, die während des Seminars an ihren eigenen Gründungsideen feilten. Am vergangenen Freitag wurden die Seminarergebnisse einer hochkarätigen Fachjury präsentiert.

Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle den Juroren Alexander Becker (Netzwerk Nordbayern), Benedikt Heilemann (Heilemann GmbH), Axel Fraunholz (Soccerfirst) sowie Werner Wendler (Sparkasse Nürnberg).

Einladung zum Gastvortrag von Herrn Dr. Robert Mayr (DATEV eG)

Wir freuen uns sehr, Herrn Dr. Robert Mayr, Mitglied des Vorstands der DATEV eG, für einen Gastvortrag begrüßen zu dürfen. Herr Dr. Mayr wird unter dem Titel „Hightech und Innovation – Anspruch einer Genossenschaft“ interessante Einblicke zu den Herausforderungen im Rahmen des Technologie- und Innovationsmanagements der DATEV eG geben.

Der Vortrag findet am Dienstag, den 20.05.2014, um 18:00 Uhr im Raum LG 0.424 statt. Alle Interessierten sind hiermit herzlich eingeladen!

 

Gelungener Abschluss des Internationalen Projektseminars in Kooperation mit der DATEV eG am Babson College in Boston

Unter der akademischen Leitung von Prof. Russell Corsini (Babson College) und Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt wurde bereits zum siebten Mal das Internationale Projektseminar am Babson College, einer US-amerikanischen Partnerhochschule der FAU, erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des Projektseminars wurde von einer Arbeitsgruppe, die sich aus drei Studierenden der FAU und vier Studenten des Babson College zusammensetzte, für die DATEV eG eine vorgegebene strategische Fragestellung bearbeitet. Die Seminarergebnisse wurden in Anwesenheit einer hochrangigen Unternehmensdelegation am 15. April 2014 am Babson College präsentiert. Besonderer Dank für die Projektrealisierung und die gute Zusammenarbeit gebühren an dieser Stelle Herrn Dr. Stefan Schröder und Herrn Dr. Michael Seyd, Mitglieder der Geschäftsleitung der DATEV eG. Die Seminarorganisation und fachliche Betreuung der Teilnehmer lag bei Frau Dr. Simone Binner, Frau Ines Diekmann (DATEV eG), Frau Oana Buliga und Herrn Mathias Dilger (Lehrstuhl für Industrielles Management) in den allerbesten Händen.

 

MBA-Exkursion nach Shanghai

Die diesjährige internationale MBA-Exkursion führte die aktuellen MBA-Jahrgänge der FAU unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt vom 6. bis 11. April 2014 an die Tongji University nach Shanghai. Im Rahmen des intensiven Seminarprogrammes standen neben Fachvorträgen zu betriebswirtschaftlichen und interkulturellen Fragestellungen in China auch Unternehmensbesichtigungen, u.a. bei PriceWaterhouseCoopers, Goodbaby und LEONI, auf dem Plan. Tatkräftig unterstützt wurde die Gruppe hierbei insbesondere von Frau Nina Feller.

 

Kooperationsverhandlung mit der Universitá Ca' Foscari di Venezia

Am 3. April 2014 verhandelte Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt mit hochrangigen Vertretern der langjährigen Partneruniversität der FAU in Venedig über eine künftige Zusammenarbeit im Rahmen der MBA-Ausbildung. Die überaus konstruktiven Gespräche führte Prof. Voigt mit dem Präsidenten der Ca' Foscari, Herrn Carlo Carraro (Bild rechts), und mit Prof. Dr. Guido Mantovani (Bild links).


Forschungsseminar Business Model Innovation

- Bewerbung bis zum 10.04.2014 möglich -

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bietet auch im Sommersemester 2014 ein englischsprachiges Forschungsseminar zum Thema "Cognitive Aspects in the Context of Business Model Innovation" an. Das Seminar richtet sich an Masterstudierende. Ziel ist die Anfertigung einer empirischen Seminararbeit sowie Präsentation der Ergebnisse.

Interessenten finden mehr Informationen zum Seminar und zum Bewerbungsverfahren auf der StudOn Seite des Lehrstuhls.

 

Gastvorlesung an der St. Kliment Ohridski Universität in Sofia

Bereits zum sechsten Mal folgte Professor Dr. Kai-Ingo Voigt der Einladung der St. Kliment Ohridski Universität in Sofia und hielt, gemeinsam mit Christian Baccarella und Timm Trefzger, vom 24. bis 28. März 2014 eine Grundlagenvorlesung über das Technologie- und Innovationsmanagement. Hierbei wurden anhand wissenschaftlicher Konzepte aktuelle Herausforderungen des Technologie- und Innovationsmanagements mit den Studierenden besprochen und diskutiert.

 

Lehrstuhl zu Gast in Key West

Zum wiederholten Male war der Lehrstuhl für Industrielles Management auf der ISIS International Multidisciplinary Academic Conference in Key West, Florida vertreten. Dieses Mal präsentierte Christian Baccarella eine Arbeit mit dem Titel „The relationship between firm innovativeness, external environmental forces and new-to-the-world technologies“. Die Studie basiert auf einer Umfrage, die im Rahmen eines Forschungsprojektes des Interdisziplinären Zentrums für eingebettete Systeme (ESI) durchgeführt wurde und analysiert, wie Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg mit schnellen technologischen Veränderungen umgehen.

Veranstaltung "Seminar zum Genossenschaftswesen"

- Bewerbung bis zum 20.04.2014 möglich -

Auch dieses Jahr bietet der Lehrstuhl für Industrielles Management wieder die Möglichkeit sich im Rahmen des Hauptseminars mit aktuellen Themen aus dem Bereich der Genossenschaftsforschung auseinanderzusetzen. Im Fokus der Veranstaltung steht in diesem Semester die Mitgliederbindung und -förderung bei Genossenschaften. Das Seminar richtet sich an Masterstudierenden. Weitere Informationen zum Inhalt sowie zur Bewerbung finden Sie auf der StudOn-Seite des Lehrstuhls unter "Hauptseminar mit Prof. Götzl".

 

Veranstaltung "Industrielles Management in der Praxis"

- Bewerbung ab sofort und bis zum 10.04.2014 möglich -

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bietet auch dieses Semester wieder das Seminar "Industrielles Management in der Praxis" in Kooperation mit der Unity, Sumitomo Demag, Fath an. Studierende haben die Möglichkeit Themen aus der Praxis unter der Betreuung von Vertretern aus der Wirtschaft zu bearbeiten. Das Seminar richtet sich an Masterstudierende. Weitere Informationen zum Seminar sowie zu Bewerbung finden Sie auf der StudOn-Seite des Lehrstuhls unter "Fallstudien und Projekte im Management / Industrielles Management in der Praxis_SS".

Arbeitsbesuch bei den FAU-Partneruniversitäten National Taiwan University (NTU) und  Tongji University (Shanghai)

Als verantwortlicher Hochschulbetreuer der FAU besuchte Prof. Voigt vom 11.-15.02.2014 zwei Partneruniverstitäten der FAU in Ostasien.

An der National Taiwan University sorgten Frau Prof. Chan-Jane Lin, Ph.D. (Associate Dean) und Frau Rebecca Lin vom Büro für Internationale Beziehungen für einen herzlichen Empfang (s. linkes Foto).

An der Tongji University in Shanghai führte Prof. Voigt Kooperationsgespräche an der dortigen Wirtschaftsfakultät und am Chinesisch-Deutschen-Hochschulkolleg (CDHK). Trotz des engen Terminkalenders blieb noch Zeit für einen kurzen Abstecher zum Financial District in Pudong (s. rechtes Foto).

CampusCase GbR Gewinner im 5-Euro-Business-Wettbewerb

Am 04.02.2014 fand im Erlangener Schloss der Höhepunkt des diesjährigen 5-Euro-Business statt. Neun Teams präsentierten auf der Abschlussveranstaltung ihr Unternehmen und ihr Produkt in Form einer kurzen Präsentation und eines Messestandes dem interessierten Publikum sowie einer hochkarätigen Jury.

Nach einer sehr engen Entscheidung kann sich das Team "CampusCase", bestehend aus vier Studierenden der FAU, über den verdienten Sieg freuen! Ein Kunde der ersten Stunde: Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt (Foto). Weitere Informationen zum Sieger auf der Facebook-Seite des Gewinnerteams.


Business Plan Seminar für Bachelor-Studierende im Sommersemester

Auch im kommenden Sommersemester richtet der Lehrstuhl das Businessplanseminar für Bachelor-Studierende aus. Wie bereits in den Vorjahren gingen eine Vielzahl an Bewerbungen ein. Aufgrund der hohen Bewerberzahl musste anhand der eingerichten Unterlagen eine Auswahl getroffen werden.

Die Bewerber wurden in der Zwischenzeit über die Zu- bzw. Absage informiert.

Der Lehrstuhl möchte sich für das hohe Interesse bedanken!

Sollten Sie sich beworben und noch keine Nachricht erhalten haben, lagen dem Lehrstuhl von Ihnen leider keine Kontaktinformationen vor. Um dennoch die Entscheidung zu erfahren, wenden Sie sich am besten bitte direkt an Herrn Scheiner.


Venedig 2014

Lehrstuhl vertreten auf der International Marketing Trends Conference

Bereits zum 13. Mal fand die International Marketing Trends Conference statt, die jedes Jahr fest im Konferenzkalender des Lehrstuhls steht. Dieses Jahr stellten Prof. Voigt, Dr. Christian Scheiner und Christian Baccarella in Venedig den Beitrag mit dem Thema "The use and evaluation of social media by new enterprises in Germany – an empirical analysis" vor. Trotz des straffen Konferenzplans war noch Zeit für einen kurzen Besuch der Sammlung von Peggy Guggenheim am Canal Grande (siehe Foto).

Gut besuchter Roundtable zum Thema "Entwicklung der Genossenschaften in Bayern und die damit verbundenen Aufgaben und aktuellen Herausforderungen des (Prüf-)Verbandes"

Am 22.01.2014 begrüßte Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, Vorsitzender des Genossenschaftsinstitutes Nürnberg, Herrn Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl, Präsident des Genossenschaftsverbandes Bayern, im Rahmen eines Roundtables zum Thema "Entwicklung der Genossenschaften in Bayern und die damit verbundenen Aufgaben und aktuellen Herausforderung des (Prüf-)Verbandes". Neben den Studierenden der Veranstaltung "Einführung in das Genossenschaftswesen" nahmen auch zahlreiche interessierte Zuhörer aus der Praxis teil.

Erfolgreicher Kick-off des internationalen Projektseminars in Kooperation mit der DATEV e.G. und dem Babson College

Unter der Leitung von Prof. Russell Corsini (Babson College), Dr. Stefan Schröder sowie Dr. Michael Seyd (DATEV e.G.) und Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt wird bereits zum siebten Mal das internationale Projektseminar mit dem Babson College, einer US-amerikanischen Partnerhochschule der FAU, durchgeführt. Im Rahmen des dreimonatigen Seminars wird von der Projektgruppe, bestehend aus drei Studierenden des Lehrstuhls für Industrielles Management und vier Studierenden des Babson College, für die DATEV e.G. eine vorgegebene strategische Fragestellung bearbeitet. Nach dem Kick-off Termin in Nürnberg wird sich das Team Mitte April in Boston zur finalen Vorstellung der Projektergebnisse treffen.

Dank an Frau Walchshöfer (Geschäftsleitung der TEAMChallenge GmbH)

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bedankt sich sehr herzlich bei Frau Kathrin Walchshöfer, Mitglied der Geschäftsleitung der TEAMChallenge GmbH, für Ihren Vortrag im Rahmen der Entrepreneurship Vorlesung. Ihr Vortrag mit dem Titel "Markenbildung am Beispiel des Challenge" gab Einblick in die Erfolgsgeschichte des Unternehmens und die dabei begleitenden Hürden und Schicksalsschläge und gab Anlass für eine angeregte Diskussion.

Praxisseminar mit Professor Dr. Heinrich v. Pierer

Auch im Wintersemester 13/14 stellte sich der Honorarprofessor des Lehrstuhl für Industrielles Management, Prof. Dr. Heinrich v. Pierer, der Diskussion mit Studierenden. In dem Seminar "Die Vertiefung chinesisch-deutscher Wirtschaftsbeziehungen" wurden die Verflechtungen der beiden Volkswirtschaften auf unterschiedlichen Ebenen von den Studierenden aufbereitet und anschließend kritisch und lebhaft diskutiert.

Roundtable "Entwicklung der Genossenschaften in Bayern und die damit verbundenen Aufgaben und aktuellen Herausforderungen des (Prüf-)Verbandes

Im Rahmen der Vorlesung "Einführung in das Genossenschaftswesen" findet am 22.01.2014 um 16 Uhr im Raum 0.423 ein Roundtable mit Herrn Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl (Präsident des Genossenschaftsverband Bayerns) zum Thema "Entwicklung der Genossenschaften in Bayern und die damit verbundenen Aufgaben und aktuellen Herausforderungen des (Prüf-)Verbandes" statt.

Advances in Innovation and Technology Management - Publications 2013 neu erschienen

In diesem Band sind ausgewählte wissenschaftliche Aufsätze und Beiträge zusammengefasst, die der Lehrstuhl für Industrielles Management der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Jahr 2013 im Bereich des Technologie- und Innovationsmanagements in nationalen und internationalen Zeitschriften und Tagungsbänden veröffentlicht hat.

Der Band kann über das Lehrstuhlsekretariat bezogen werden. Für weitere Auskünfte hierzu wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Mohr unter 0911/5302-244 bzw. per Mail an sekretariat@industrial-management.org.

Alles Gute für 2014!

Der Lehrstuhl für Industrielles Management wünscht allen Studierenden, Freunden und Partnern des Lehrstuhls einen guten Start in ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2014!

Frohe Weihnachten!

Professor Voigt und das gesamte Team wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und erholsame Feiertage!

Der Lehrstuhlbetrieb ruht in der Zeit vom 23.12. bis einschließlich 6.1.2014.

Veranstaltung des Forschungsinstitutes für Genossenschaftswesen

Im Rahmen eines Symposiums zum Thema "Regionalbanken und Bankenregulierung" trafen sich Vertreter aus Wissenschaft und Praxis, um aktuelle Entwicklungen aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht zu erörtern. Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit der Vorstellung des Sonderheftes der ZfgG zu diesem Thema. Anschließend folgten Vorträge von Herrn Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl (Vorstandsvorsitzender und Verbandspräsident Genossenschaftsverband Bayern e.V., s. Foto) und Herrn Dr. Thomas Kick sowie Frau Dr. Ramona Busch (beide Mitarbeiter der Deutschen Bundesbank). Abgerundet wurde das Symposium durch eine Diskussion der vorgestellten Themen unter der Moderation von Herrn Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt ( Vorsitzender des Forschungsinstitutes für Genossenschaftswesen). Neben Vertretern aus dem Bankensektor und der Wissenschaft, verfolgten auch zahlreiche Studierende die Ausführungen der Experten.

Professor Voigt neuer Vorsitzender der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft

Am 30.11.2013 wurde Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt anlässlich der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft e.V. (Köln) gewählt. Die "Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft" hat sich der Weiterentwicklung der Theorie der Unternehmung und ihrer Anwendung in der Praxis ebenso verpflichtet wie dem Andenken an Professor Erich Gutenberg (Foto), einem der bedeutendsten Forscher und Lehrer im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Der "Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft" gehören heute etwa 270 Persönlichkeiten an, die je zur  Hälfte aus der Praxis und der Wissenschaft kommen. Die Amtszeit des neuen Vorsitzenden beginnt am 01.01.2014 und beträgt zwei Jahre.

Gelungene Festveranstaltung zum 80. Geburtstag von Professor Dr. Werner Pfeiffer

Am 29.11. fanden sich über 150 Ehrengäste im Nürnberger Industriemuseum ein, um mit Professor Pfeiffer seinen 80. Geburtstag zu feiern (siehe Foto). Am 30.11. rundete ein Fest-Kolloquium mit zahlreichen Gastrednern (u.a. Dr. Stefan Asenkerschbaumer, stellvertretender Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH, Prof. Dr. Hermut Kormann und Prof. Dr. Martin Abraham als Sprecher des Fachbereichs) die gelungene Geburtstagsfeier ab. Die von Professor Voigt vorgetragene Glückwunsch-Präsentation finden Sie hier. Alle Beteiligten gratulieren Herrn Professor Pfeiffer noch einmal sehr herzlich und wünschen alles Gute!

MBA-Exkursion nach Venedig

Die traditionelle Kennenlern-Exkursion führte den neu gestarteten, mittlerweile zehnten MBA-Jahrgang der FAU Erlangen-Nürnberg unter der Leitung von Professor Voigt vom 21. bis 24. November 2013 nach Venedig. Neben akademischen Fachvorträgen an der Università Cà Foscari di Venezia stand auch eine Besichtigung des italienischen Modeunternehmens Geox in Montebelluna auf dem interessanten und recht abwechslungsreich gestalteten Programm.

Allen neu gestarteten MBA-Studierenden einen erfolgreichen Studienverlauf!

Erfolgreich promoviert

Zum aktuellen Promotionstermin wurden die folgenden vier Dissertationen am Lehrstuhl für Industrielles Management erfolgreich abgeschlossen:

Frau Daniela Buschak promovierte über „Dienstleistungsbasierte Geschäftsmodelle im verarbeitenden Gewerbe“, Herr Martin Trapp über „Realizing Business Modell Innovation – a Strategic Approach for Business Unit Managers“, Herr Matthias Schindler über „Business Model Innovation within Established Companies“ und Herr Johannes Ixmeier über „The Influence of Transnational Strategies on Global Production Networks“.

Der gesamte Lehrstuhl gratuliert sehr herzlich!

 

Gastvortrag von Herrn Dr. Ralf P. Thomas am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Am 11. November hielt Herr Dr. Ralf P. Thomas, CFO der Siemens AG, auf Einladung von Herrn Professor Dr. Thomas M. Fischer (Lehrstuhl für Rechnungswesen und Controlling)  einen Gastvortrag zum Thema "Performance Management bei Siemens". Im Anschluss an den Gastvortrag gab es eine angeregte Diskussion mit den Studierenden und Professoren.

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bedankt sich für das Engagement und den hochinteressanten Vortrag von Herrn Dr. Thomas sehr herzlich!

Lehrstuhl für Industrielles Management unter den Gewinnern der Emerging Fields Initiative der FAU

Der Lehrstuhl für Industrielles Management freut sich, gemeinsam mit sechs weiteren Lehrstühlen der FAU unter den Gewinnern der diesjährigen Emerging Fields Initiative (EFI) zu sein. Das gemeinsame Projekt „Sustainable Business Models in Energy Markets: Perspectives for the Implementation of Smart Energy Systems” erhält damit als eines von neun Projekten eine Förderung über einen Zeitraum von zwei Jahren.
Ziel der EFI ist es, als interne Exzellenzförderung herausragende, vorzugsweise interdisziplinär angelegte Vorhaben frühzeitig, flexibel und unbürokratisch zu fördern. Damit bietet die FAU den idealen Rahmen für innovative Ideen, die häufig an Fächergrenzen und in der Kooperation verschiedener Forschungsbereiche geboren werden und Wissenschaft und Forschung voranbringen sowie zeitgleich positive Auswirkungen auf die Lehre entfalten. Besonders ausgewiesene Forscherinnen und Forscher der FAU sollen so in die Lage versetzt werden, ihre Visionen umzusetzen und damit schneller und effektiver auf neue Herausforderungen zu reagieren.


Gastvorlesung an der Universidad de Alcalá

Wegen der großen Nachfrage hielt Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, diesmal mit tatkräftiger Unterstützung von Timm Trefzger, schon zum zweiten Mal im Jahr 2013 die Vorlesung "Technology and Innovation Management" an der Universidad de Alcalá in Spanien. Die Blockveranstaltung fand in der Woche vom 04.-07. November 2013 statt - und alle Teilnehmer konnten den Kurs mit guten Leistungen absolvieren!

Dank an Dr. Stefan Asenkerschbaumer

Der stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, Herr Dr. Asenkerschbaumer, hielt am 29. Oktober 2013 einen Gastvortrag zu dem Thema "Herausforderungen und Maßnahmen der Unternehmenssteuerung in unsicheren Zeiten". Im Anschluss an den Vortrag gab es eine angeregte und spannende Diskussion. Alle Zuhörer und der Lehrstuhl für Industrielles Management bedanken sich ganz herzlich für seinen Besuch in Nürnberg.

 


Veranstaltung "Industrielles Management in der Praxis"

- Bewerbung ab sofort und bis zum 10.11.2013 möglich -

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bietet auch dieses Semester wieder das Seminar "Industrielles Management in der Praxis" in Kooperation mit Praxispartnern an. Studierende haben die Möglichkeit Themen aus der Praxis unter der Betreuung von Vertretern aus der Wirtschaft zu bearbeiten. Das Seminar richtet sich an Masterstudierende. Weitere Informationen zum Seminar sowie zu Bewerbung finden Sie auf der StudOn-Seite des Lehrstuhls unter " Fallstudien und Projekte im Management / Industrielles Management in der Praxis".

8. MBA-Jahrgang verabschiedet

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe verabschiedete Professor Voigt, Director of Executive Education, am 18. Oktober 2013 den nunmehr achten MBA-Jahrgang im Hirsvogelsaal des Tucherschlosses. Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss und wünschen für den weiteren Lebensweg alles Gute und viel Erfolg!

Begrüßung der Studierenden des Studiengangs WING

Am Montag, den 14.10.2013, begrüßte der Vorsitzende der Studienkommission WING, Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, alle Studienanfänger des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen in Erlangen. Im Rahmen der Begrüßung ging Professor Voigt insbesondere auf das vielversprechende spätere Berufsbild sowie die Vorzüge des Studiums an den beiden Hochschulstandorten Erlangen und Nürnberg ein. Im Anschluss an die Begrüßung ging es schließlich zum traditionellen Erstsemesterfoto auf den Roten Platz.

Professor Voigt und das gesamte Lehrstuhlteam wünschen allen Studienanfängern einen guten Start ins Wintersemester und viel Erfolg im Studium!

Gastvortrag von Dr. Stefan Asenkerschbaumer

Der Lehrstuhl für Industrielles Management freut sich, den stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH zu einem Gastvortrag am Fachbereich begrüßen zu dürfen. Herr Dr. Stefan Asenkerschbaumer wird in seinem Vortrag "Herausforderungen und Maßnahmen der Unternehmenssteuerung in unsicheren Zeiten" vor allem auf die langfristige strategische Ausrichtung der Bosch Gruppe eingehen, die sich in den drei strategischen Stoßrichtungen Innovationskraft, regionale Balance und fokussierte Diversifizierung ausdrückt. Mit dem Ziel auch langfristig die finanzielle Unabhängigkeit des Unternehmens zu sichern wird diese Ausrichtung durch Instrumente des strategischen Controllings sowie operativer Planung und Steuerung umgesetzt.

Der Vortrag findet am 29. Oktober 2013 von 16:45 - 18:00 Uhr im Müller-Medien Hörsaal statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Herzlich willkommen!

Professor Voigt sowie das gesamte Team des Lehrstuhls für Industrielles Management wünschen allen Studierenden einen guten Start ins Wintersemester 2013/14!

Wir freuen uns, Sie in unseren Bachelor- und Masterveranstaltungen begrüßen zu dürfen und wünschen - insbesondere den Neuankömmlingen an der Friedrich-Alexander-Universität - ein schnelles Einleben in der fränkischen Metropolregion!


Veranstaltung "Seminar zum Genossenschaftswesen" mit Prof. Dr. Stephan Götzl

- Bewerbung ab sofort und bis zum 10.11.2013 möglich -

Auch dieses Semester bietet der Lehrstuhl für Industrielles Management wieder die Möglichkeit sich im Rahmen des Hauptseminars mit aktuellen Themen aus dem Bereich der Genossenschaftsforschung auseinanderzusetzen. Im Fokus der Veranstaltung steht in diesem Semester die Mitgliederbindung und -förderung bei Genossenschaften. Das Seminar richtet sich an Masterstudierende. Weitere Informationen zum Seminar sowie zu Bewerbung finden Sie auf der StudOn-Seite des Lehrstuhls unter "Hauptseminar mit Prof. Götzl".


FAUndersCamp 2013 - eine erlebnisreiche Woche geht zu Ende

In bewährter Lehrstuhltradition fand auch in diesem Jahr in der Woche vom 15. bis 20. September das FAUndersCamp in Shanghai statt. Das sehr abwechslungsreich gestaltete Seminarprogramm sah dabei zahlreiche akademische Vorträge u.a. über die Geschichte und Kultur Chinas, die Transformation der chinesischen Wirtschaft und über Supply Chain Strategien in China vor. Außerdem hatten die Teilnehmer die Möglichkeit bei den Betriebsbesichtigungen der Firmen Siemens, Metro und AT&S direkt mit den Verantwortlichen vor Ort zu diskutieren. Natürlich kam auch, wie in jedem Jahr, das Sightseeing in Shanghai nicht zu kurz.

Gastvorlesung "Produktionsmanagement" im Rahmen des "4+2-Programms" an der University of International Business and Economics (UIBE) Beijing

Die bereits seit vielen Jahren bestehende gute Zusammenarbeit zwischen der UIBE und dem Lehrstuhl für Industrielles Management weiter pflegend, hielten Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt und Dr. Lothar Czaja vom 11. bis 18. September eine Vorlesung über die Grundlagen des Produktionsmanagements.

Wir danken Frau Professorin Pan (Vize-Dekanin der School of Foreign Studies) sehr herzlich für Ihre Einladung und Ihre gewährte Gastfreundschaft und freuen uns sehr, einige der Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer im Rahmen des universitären Austauschprogramms bald auch hier bei uns in Nürnberg begrüßen zu dürfen!

Professor Dr. Werner Pfeiffer - Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag!

Der langjährige Inhaber des Lehrstuhls, Prof. Dr. Werner Pfeiffer, feiert am 18.09.2013 seinen 80. Geburtstag. Der Lehrstuhl für Industrielles Management reiht sich in die große Schar der Gratulanten, Schüler und Weggefährten ein und gratuliert sehr herzlich. Wir wünschen dem Jubilar gute Gesundheit und Freude und weiterhin viel Spaß und Erfüllung in der wissenschaftlichen Arbeit!

Forschungsseminar Business Model Innovation

- Bewerbung ab sofort möglich -

Der Lehrstuhl für Industrielles Management bietet im WS13/14 ein englischsprachiges Forschungsseminar zum Thema Geschäftsmodellinnovation in der Automobilbranche an. Das Seminar richtet sich an Masterstudierende. Ziel ist die Anfertigung einer empirischen Seminararbeit sowie die Präsentation der Ergebnisse. Interessenten finden mehr Informationen zum Seminar und zur Bewerbung auf der Studonseite des Lehrstuhls.

 

"BWL für Ingenieure" auf Platz 2 der "Bestenliste"

Die Grundlagenveranstaltung "BWL für Ingenieure", die Professor Voigt exklusiv für die technischen Studiengänge an der Technischen Fakultät in Erlangen anbietet, ist nach der Evaluation im Sommersemester 2013 von den Studierenden auf Platz 2 der besten Vorlesungen im Bereich GOP-Bachelor bewertet worden (http://www.tf.fau.de/studium/evaluation/ss13/ss13_m.html). Der Lehrstuhl freut sich über diese Anerkennung und bedankt sich bei allen Studierenden für die aktive Teilnahme und das positive Feedback!

Lehrstuhl für Industrielles Management erhält Wilhelm-Rieger-Preis 2013

Nach 2009, 2011 und zuletzt 2012 wurde der Lehrstuhl für Industrielles Management unter der Leitung von Professor Voigt auch im Jahr 2013 mit dem Wilhelm-Rieger-Preis ausgezeichnet. Zur Wahl des besten Lehrstuhls wurden im Sommersemester 2013 alle Studierenden durch den Studiendekan während der Planspielwoche befragt. Als Bewertungskriterien wurden dabei u.a. die pädagogisch-didaktischen Fähigkeiten des Lehrstuhls in der Lehre, die Qualität der vorlesungsbegleitenden Unterlagen, die Qualität ergänzender Veranstaltungen (wie z.B. Übungen, Tutorien, Klausurenkurse) sowie die persönliche Nähe des Lehrstuhls zu den Studierenden bewertet. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und hoffen, Sie - liebe Studierende - auch zukünftig mit unserem Lehrangebot überzeugen zu können!

Frau Oana Buliga erhält Dr. Hans Novotny-Preis

Am 25. Juli 2013 fand im Opernhaus der Stadt Nürnberg die feierliche Übergabe der Bachelor- und Master-Urkunden an die Absolventen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften statt.

Für Ihre hervorragenden Leistungen im Masterstudium erhielt Frau Oana Buliga als beste ausländische Absolventin im Rahmen der Absolventenfeier den Dr. Hans Novotny-Preis. Das gesamte Lehrstuhl-Team gratuliert sehr herzlich!

Dr. h.c. Hans Novotny studierte an der Hochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Nürnberg und schloss das Studium 1954 als Diplom-Kaufmann ab. Von 1987 bis zu seinem Tod setzte sich Hans Novotny als Vorstandsvorsitzender der im gleichen Jahr gegründeten Hermann Gutmann-Stiftung für die Förderung von Wissenschaft und Lehre ein.


Erfolgreich promoviert

Zwei langjährige Mitarbeiter des Lehrstuhls haben soeben ihre Promotion mit der Bestnote "summa cum laude" abgeschlossen. Herr Markus Ernst promovierte über "Social Media im Innovationsmanagement" und Herr Andreas Wassmus über "Serviceorientierung und Komplexitätsmanagement beim Angebot hybrider Produkte". Der gesamte Lehrstuhl freut sich und gratuliert sehr herzlich!

Dank an Herrn Dr. Voigtländer

Wir möchten uns im Nachgang recht herzlich bei Herrn Dr. Voigtländer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vaillant Group, für seinen engagierten Vortrag zum Thema "Produktentwicklung in der Vaillant Group - Innovative Heiztechnik als Treiber der Energieeffizienz" bedanken.

Herr Dr. Voigtländer hat auf ansprechende Weise Einblick in die Innovationsstrategien der Vaillant Group gegeben und somit die Bedeutung der Energiewende für die Produktentwicklung der Vaillant Group herausgestellt.

 

Dank an Herrn Joe Kaeser

Nach seinem gestrigen Gastvortrag zum Thema "Siemens - Transformation of a Multi-Local Company" möchten wir uns bei Herrn Kaeser ganz herzlich für sein Engagement bedanken.

Sein Vortrag hat interessante Einblicke in den Siemens-Konzern und gleichzeitig in die strategischen Grundgedanken eines CFO vermittelt. Herrn Kaeser gelang es auf kurzweilige Art und Weise, ein facettenreiches Bild von Siemens und dessen Entwicklung in den letzten Jahren mit interessanten Ausblicken auf die Zukunft zu zeichnen.

Einladung zum Gastvortrag von Prof. Dr. Shiwei Shi

Der Lehrstuhl für Industrielles Management freut sich Herrn Prof. Shi von der University of International Business and Economics Beijing zu einem Gastvortrag begrüßen zu dürfen.
Herr Prof. Shi wird Einblicke in die "Neue Runde der Wirtschaftsreform in China und deren Auswirkungen auf die chinesisch-deutschen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen" geben.

Der Vortrag findet am Montag, den 17.06.2013 von 15:00 - 16:30 Uhr im Raum LG 2.429 statt.

An alle Interessierten ergeht hiermit herzliche Einladung!

Quelle: Siemens AG

Einladung zum Gastvortrag von Herrn Joe Kaeser

Wir freuen uns sehr, Herrn Joe Kaeser, Finanzvorstand der Siemens AG, für einen Gastvortrag zum Thema "Siemens - Transformation of a Multi-Local Company" gewonnen zu haben!

Herr Kaeser wird am Mittwoch, 5. Juni, um 16:45 im easy-credit-Hörsaal (H5) referieren.

An alle Interessierte ergeht hiermit herzliche Einladung!

 

Besichtigung des GuD-Kraftwerks Irsching

Im Rahmen des Praxisseminars mit Prof. Dr. Heinrich v. Pierer ergab sich Ende Mai die Möglichkeit das Gas-und-Dampf-Kraftwerk Irsching zu besichtigen. Den Anstoß gab ein Interview, welches die Studenten mit Herrn Oeser von der E.ON AG geführt haben. Die Führung durch das Werk wurde vom Produktionsleiter Herrn Sangl übernommen und von Herrn Oeser, der die Führung organisiert hat, begleitet. Für die interessanten Einblicke in die Praxis der Energie-Erzeugung und des Energie-Handels möchten wir uns bei Herrn Oeser und Herrn Sangl von der E.ON AG herzlich bedanken.

Erfolgreicher Abschluß des Internationalen Projektseminars in Kooperation mit der DATEV eG und dem Babson College

Unter der Leitung von Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt und Dr. Michael Seyd von der DATEV eG wurde bereits zum sechsten Mal das Internationale Projektseminar am Babson College, einer US-amerikanischen Partnerhochschule der FAU, erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des dreimonatigen Seminars wurde von einer Projektgruppe, die sich aus jeweils drei Studierenden des Lehrstuhls für Industrielles Management und des Babson College zusammensetzt, für die DATEV eG eine vorgegebene strategische Fragestellung bearbeitet. Die Ergebnisse der durchgeführten Studie zum Thema "Strategische Früherkennung von schwachen Signalen in der IT-Indstrie" wurden schließlich in Anwesenheit einer hochrangigen Unternehmensdelegation am 25. April 2013 am Babson College präsentiert. Besonderer Dank für die Projektrealisierung und gute Zusammenarbeit gebührt an dieser Stelle Dr. Michael Seyd, Mitglied der Geschäftsleitung der DATEV eG!

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2013

Den Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2013 entnehmen Sie bitte den entsprechenden Einträgen unter Lehre/ Sommersemester unserer Homepage. Wir freuen uns, Sie in unseren Vorlesungen, Übungen und Seminaren begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen guten Start in ein in jeglicher Hinsicht für Sie erfolgreiches Sommersemester!

Gastvorlesung an der Tongji University

Zum wiederholten Male folgte Professor Dr. Kai-Ingo Voigt der Einladung der Tongji University nach Shanghai und hielt, gemeinsam mit Christian Baccarella, vom 2. bis 10. April 2013 ein Seminar, das sich fallstudienbasiert mit aktuellen Fragestellungen und Herausforderungen von Unternehmen auf dem Gebiet des Operations Managements befasste.

Erasmus-Vertrag unterzeichnet

Professor Dr. Kai-Ingo Voigt besiegelte am 25. März 2013 den neuen Kooperationsvertrag im Rahmen des Erasmus-Programms zwischen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der St. Kliment Ohridski Universität Sofia. Damit wird nun ein engerer Austausch auf studentischer und wissenschaftlicher Ebene ermöglicht.

Stellenausschreibung am Lehrstuhl für Industrielles Management

Am Lehrstuhl für Industrielles Management werden aktuell wieder wissenschaftliche Mitarbeiter/innen gesucht. Weitere Informationen finden sie hier.

 

 

Gastvorlesung an der Universidad de Alcalá

Eingebunden in das MBA-Programm der Universidad de Alcalá, referierten Professor Dr. Kai-Ingo Voigt und Christian Baccarella vom 19. bis 21. März fallstudienbasiert über aktuelle Herausforderungen und neue Ansätze des Technologie- und Innovationsmanagements in Unternehmen.


Gastvorlesung an der St. Kliment Ohridski Universität in Sofia

Bereits zum fünften Mal folgte Professor Dr. Kai-Ingo Voigt der Einladung der St. Kliment Ohridski Universität in Sofia und hielt, gemeinsam mit Dr. Christian W. Scheiner, vom 04. bis 08. März 2013 eine Grundlagenvorlesung über das Technologie- und Innovationsmanagement. In einer weiteren Vorlesung referierten Professor Voigt und Christian Baccarella zu aktuellen Fragestellungen des Beschaffungsmanagements.

Prof. Kai-Ingo Voigt bei BR alpha
Sind Genossenschaften das Wirtschaftsmodell der Zukunft?

Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung - dieses traditionelle Motto der Genossenschaften hat heute neues Leben bekommen: Viele Menschen wollen gemeinschaftlich und wirtschaftlich Anforderungen wieder selbst in die Hand nehmen.

Daher sieht Prof. Kai-Ingo Voigt, Leiter des Forschungsinstituts für Genossenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg, Genossenschaften vor allem für moderne Problem- und Handlungsfelder wie alternative Energieversorgung oder das Verschaffen von Arbeitsplätzen und Wohnraum als sehr passend an.
Mehr dazu in: alpha-Campus Doku: "Gewinn für alle"

Advances in Innovation and Technology Management 2012

Auch in diesem Jahr hat der Lehrstuhl für Industrielles Management wieder seine Aufsätze und Beiträge aus 2012 in dem Sammelband "Advances in Innovation and Technology Management - Publications 2012" zusammengestellt. Wie in den Vorjahren, finden sich darin eine Reihe von Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Zeitschriften und Tagungsbänden, die ein breites Spektrum an Forschungsfeldern im Bereich des Technologie- und Innovationsmanagements abdecken. Die Ausgabe 2012 umfasst 606 Seiten und gibt einen vielfältigen Einblick in die Forschungsfelder des Lehrstuhls. Das Inhaltsverzeichnis können Sie beim Klick auf das Cover einsehen. Sollten Sie Interesse an einer Ausgabe haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Lehrstuhls

 

 

Besuch der UIBE-Delegation aus Beijing

Am 26. November besuchte eine hochrangige Delegation der Partneruniversität "University of International Business and Economics" (UIBE) aus Beijing, unter Leitung von Vize-Präsident Prof. Yang Fenghua, die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Dabei wurde die Delegation von Prof. Voigt, dem Hochschulbetreuer der Partnerschaft zwischen der FAU und UIBE, empfangen und willkommen geheißen. Neben Kooperationsgesprächen waren die chinesischen Gäste insbesondere auch an einem persönlichen Austausch mit ehemaligen und aktuellen UIBE-Studierenden interessiert. Im Anschluss an den Besuch am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften wurde die Delegation auch vom Präsidenten Prof. Karl-Dieter Grüske im Erlanger Schloss freundlich empfangen und begrüßt.

Die Anfänge der wissenschaftlichen Kooperation zwischen der FAU und der UIBE reichen bis in das Jahr 1999 zurück. Seitdem zählt diese Kooperation zum etablierten und äußerst erfolgreichen Bestandteil der bislang 102 Universitäten in 42 Ländern, mit denen die FAU, insbesondere die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät auf der Grundlage formeller Partnerschafts- oder Kooperationsabkommen zusammenarbeitet.

Am 15.11.2012 hielt Frau Sabine Linz, Gründerin und Geschäftsführerin der Amoonic GmbH einen Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Entrepreneurship.

Sie vermittelte einen authentischen und lebhaften Einblick in den Gründungsprozess von Amoonic. Obwohl sie stets den Wunsch der Selbständigkeit hegte, galt es zuerst aus einer Vielzahl an Ideen "die richtige" zu finden. Herausforderungen wie der Auftritt eines Konkurrenten, zeitgleich zum Launch von Amoonic im Oktober 2011, sahen Frau Linz und ihr Team stets als Ansporn. Künftig haben sie noch "Großes vor" wie beispielsweise die Eröffnung eines Amoonic Flagship-Stores.

Amoonic ist ein innovatives E-Commerce-Konzept im Premiumschmucksegment, bei dem Designer-Schmuckstücke individualisiert werden können. Modernste Produktionstechnik und kreative, handwerkliche Goldschmiedekunst, ermöglichen höchste Qualität, die "on demand" gefertigt wird und der Kreativität keine Grenzen setzt.

Frau Linz hat nicht nur Interesse für Amoonic geweckt, sondern auch die Freude am Gründen des eigenen Unternehmens spüren lassen. Wir danken Frau Linz ganz herzlich für diesen inspirierenden Vortrag!

 

MBA-Jahrgang verabschiedet

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe verabschiedete Professor Voigt, Director of Executive Education, am 19. Oktober 2012 den nunmehr siebten MBA-Jahrgang im Hirsvogelsaal des Tucherschlosses. Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss und wünschen für den weiteren Lebensweg alles Gute!

Auszeichnung "WING-Dozent des Semesters"

Am 31.10.2012 wurde Herr Professor Voigt von der FSI WING mit der Auszeichnung "WING-Dozent des Semesters" geehrt. Der Pokal wurde dieses Semester zum ersten Mal von der FSI WING vergeben und zeichnet einen Dozenten aus, der im vergangenen Semester die Studierenden durch seine studentenfreundliche und lehrefördernde Art besonders überzeugt hat.

Herr Professor Voigt und der gesamte Lehrstuhl für Industrielles Management freuen sich über diese Wertschätzung der täglichen Arbeit und bedanken sich herzlich bei der FSI WING für deren Engagement.

 

Herzliche Einladung zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Herrn Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl

Am Dienstag, 30.10.2012, referiert Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl (Verbandspräsident und Vorstandsvorsitzender des Genossenschaftsverbands Bayern e.V.) anlässlich seiner Bestellung zum Honorarprofessor für das Fachgebiet "Betriebswirtschaftslehre" zum Thema "Risikoadäquate Bankenaufsicht in Europa". Die Antrittsvorlesung beginnt um 16:00 Uhr c.t. und findet im Auditorium maximum - Kurt Glässer-Saal - in den Räumlichkeiten der Findelgasse 7/9 statt. Im Anschluss daran lädt Professor Götzl zu einem Stehempfang ein. An alle Interessierten ergeht hiermit herzliche Einladung!

Lehrstuhl für Industrielles Management belegt erneut den Spitzenplatz

Wie eine interne Statistik des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften ergab, erfreut sich das Lehrangebot des Lehrstuhls für Industrielles Management unter der Leitung von Herrn Professor Voigt nach wie vor großer Beliebtheit bei den Studierenden. Das Lehrstuhl-Team freut sich über diese positive Resonanz und nimmt dies als Ansporn, den Studierenden auch weiterhin ein interessantes Lehrangebot zu bieten!

Begrüßung der Studierenden im Studiengang WING

Am Montag, den 15.10.2012 hat Herr Prof. Voigt die Studienanfänger des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen feierlich in Erlangen begrüßt. Herr Prof. Voigt ist seit diesem Wintersemester in der Nachfolge von Frau Prof. Merklein Vorsitzender der Studienkommission WING. Die Begrüßung fand um 15:00 Uhr im H7 an der Technischen Fakultät statt. In seiner Begrüßung ging Herr Prof. Voigt auf das Berufsbild des Wirtschaftsingenieurs ein und hob die Vorzüge des Studiums in Erlangen hervor. Im Anschluss ging es zum traditionellen Erstsemesterfoto auf den Roten Platz.

Der gesamte Lehrstuhl für Industrielles Management wünscht allen Studienanfängern einen guten Start in das Wintersemester und viel Erfolg im Studium!

Einladung zum Gastvortrag von Herrn Thorsten Leidermann (Sixt AG)

Der Lehrstuhl für Industrielles Management darf am Mittwoch, den 24. Oktober 2012, von 11.30 bis 13.00 Uhr im Hermann Gutmann-Hörsaal (H2) Herrn Thorsten Leidermann - Head of Central Purchasing Sixt AG - begrüßen. Herr Leidermann hält einen Vortrag zum Thema "Transformation of the Sixt AG - Building an Entrepreneurial Purchasing Organization" mit anschließender Diskussion und kleinem "get-together" im Foyer des Neubaus.

Herr Leidermann studierte BWL an der FAU Erlangen-Nürnberg mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre, Internationales Management und Kommunikationswissenschaften (und verfasste dabei auch im Jahr 2000 seine Diplomarbeit am Lehrstuhl von Prof. Voigt). Seit 2010 ist Herr Leidermann Head of Central Purchasing der Sixt AG und trägt die Verantwortung für ein Einkaufsvolumen von insgesamt 700 Mio €.

Der Lehrstuhl von Prof. Voigt lädt alle interessierten Studenten zum Vortrag und anschließendem "get-together" recht herzlich ein!

Einladung zum Gastvortrag

Herr Professor Voigt und der gesamte Lehrstuhl für Industrielles Management freuen sich, am 24.10.2012 Herrn Amos Eiran in Nürnberg begrüßen zu dürfen. Herr Eiran ist unter anderem Honorarkonsul von Litauen, früherer Director General Prime Minister's Office and political Advisor to Prime Minister Itzhak Rabin sowie in Vorständen israelischer, international agierender Technologieunternehmen aktiv. In seinem Vortrag wird er sich dem Thema "The innovation challenge: Israel as a case study" widmen. Der Vortrag findet von 16:45-18.15 Uhr im Raum LG 2.429  statt. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Gastvorlesung im Rahmen des "4+2-Programms" an der University of International Business and Economics (UIBE) Beijing

Auch in diesem Jahr folgte Professor Dr. Kai-Ingo Voigt, Gastprofessor an der UIBE in Peking, der Einladung der chinesischen Partner-Universität und hielt, gemeinsam mit Dr. Lothar Czaja, in der Woche vom 24. bis 29. September 2012 eine Vorlesung über die Grundlagen des Produktions- und Beschaffungsmanagements. Der Lehrstuhl freut sich, einige der Kursteilnehmer im Rahmen des universitären Austauschprogramms bald auch hier in Nürnberg begrüßen zu dürfen!

FAUndersCamp 2012

Das FAUnders Camp 2012 fand dieses Jahr in der Woche vom 17. bis 21. September zum wiederholten Male in Shanghai statt. Neben zahlreichen Vorträgen (u.a. über die Kultur und Geschichte Chinas, über das Yangze-Delta als Wirtschaftsstandort sowie über die Besonderheiten des interkulturellen Miteinanders in Geschäftsbeziehungen) standen auch interessante Unternehmensbesichtigungen auf dem abwechslungsreichen Programm. So lernten die Teilnehmer sowohl den chinesischen Standort der Robert Bosch GmbH in Wuxi als auch das chinesische Vorzeigeunternehmen Goodbaby im Rahmen von Werksführungen und Fachvorträgen näher kennen.

Informatik 2012

Der Lehrstuhl für Industrielles Management richtet zusammen mit dem Institut für Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Susanne Robra-Bissantz), der TU Berlin (Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow) und der TU Münster (Prof. Dr. Stefan Stieglitz) einen Workshop zu dem Thema “Gamification und virtuelle Welten” auf der größten deutschsprachigen Informatik-Konferenz (Informatik 2012) in Braunschweig aus

Der Workshop findet am Montag, den 17.09. 2012, von 14:00 bis 18:00 Uhr in Raum PK 3.3 statt. Das Programm ist hier (Seite 63) zu finden. Wir freuen uns auf einen regen Austausch zu dem Thema!

12th PICMET Conference

In der Zeit vom 29.07.bis 02.08.2012 nahm der Lehrstuhl für Industrielles Management an der 12th Annual Conference der PICMET (Portland International Center for Management of Engineering and Technology) in Vancouver, Canada teil. Der Fokus der jährlich stattfindenden Konferenz liegt traditionell auf dem Technologie-Management sowie angrenzenden Themengebieten. Der Lehrstuhl von Herrn Prof. Voigt war in diesem Jahr mit insgesamt drei Beiträgen vertreten, welche sich mit den Themen Technologietransfer, Technology-Marketing und der Integration von Lead Usern beschäftigten. Weitere Informationen und Eindrücke der Konferenz finden sich auf der Homepage der Veranstalter.

Symposium "Die Zukunft der Genossenschaften im marktwirtschaftlichen Wettbewerb" am 3. Juli 2012 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Im Rahmen des diesjährigen Genossenschaftsjahres veranstaltete das Forschungsinstitut für Genossenschaftswesen unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am 3. Juli 2012 ein Symposium unter dem Motto "Die Zukunft der Genossenschaften im marktwirtschaftlichen Wettbewerb". An der Veranstaltung nahmen ca. 80 geladene Gäste aus Wissenschaft und Praxis teil. Das Programm sah eine Reihe interessanter Vorträge von Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Praxis vor. Dr. Günther Beckstein (Ministerpräsident a.D., hier links im Bild) referierte in seinem Vortrag "Wertvoll wirtschaften - Zukunftsmodell Genossenschaften) über die Entwicklung der Genossenschaften und unterstrich dabei insbesondere deren nach wie vor große Bedeutung in Wirtschaft und Gesellschaft.

Die regen und kritischen Diskussionen jeweils im Anschluss an die Vorträge haben gezeigt, dass den Genossenschaften noch ein großes Potenzial offensteht, wenn sie alte Werte neu interpretieren, sich auf ihre Alleinstellungsmerkmale konzentrieren und diese offensiv nutzen und kommunizieren. Das von der UN ausgerufene "Internationale Jahr der Genossenschaften" bietet einen geeigneten Anlass, die genossenschaftliche Idee in der Bevölkerung zu verbreiten und das Image der Genossenschaften nachhaltig zu verbessern - ganz nach dem Motto "Nicht nur ein Gewinn für Alle, sondern vielmehr eine Chance für Jeden."

Das Veranstaltungsprogramm mit Informationen zu den Referenten und Vorträgen finden Sie auf den Internet-Seiten des Forschungsinstituts für Genossenschaftswesen.

Lehrstuhl für Industrielles Management erhält Wilhelm-Rieger-Preis 2012

Nach 2009 und zuletzt 2011 wurde der Lehrstuhl für Industrielles Management unter der Leitung von Herrn Professor Voigt im Rahmen der Absolventenfeier im Opernhaus erneut mit dem Wilhelm-Rieger-Preis ausgezeichnet. Zur Wahl des besten Lehrstuhls wurden im laufenden Sommersemester 2012 alle Studierenden durch den Studiendekan während der Planspielwoche befragt. Als Bewertungskriterien wurden dabei u.a. die pädagogisch-didaktischen Fähigkeiten des Lehrstuhls in der Lehre, die Qualität der vorlesungsbegleitenden Literatur, die Qualität der ergänzenden Veranstaltungen (Übungen, Tutorien, Klausurenkurse, Sprechstunden), die persönliche Nähe des Lehrstuhls zu den Studierenden sowie die Begeisterungsfähigkeit/ Motivationskraft des Lehrstuhls bewertet.

Das gesamte Lehrstuhl-Team freut sich sehr über die Anerkennung des geleisteten Engagements seitens der Studierenden und versteht den Preis als zusätzliche Motivation, die Qualität von Forschung und Lehre auch zukünftig weiter zu erhöhen.

Wilhelm Rieger (1878-1971)
war von 1918 bis 1928 ordentlicher Professor für Privatwirtschaftslehre an der Handelshochschule Nürnberg. Mit seinem 1928 in erster Auflage erschienenen Hauptwerk "Einführung in die Betriebswirtschaftslehre" legte er die theoretischen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Die jährliche Vergabe ist eine Auszeichnung von hervorragenden Leistungen betriebswirtschaftlich ausgerichteter Lehrstühle.


Seminarabschluss mit Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl in Beilngries

Bereits zum zweiten Mal fand vom 21.06. bis 22.06. der Abschluss des Hauptseminars mit Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl, Vorstandsvorsitzender und Verbandspräsident des Genossenschaftsverbands Bayern e.V., im ABG Tagungszentrum in Beilingries statt. In konstruktivem Ambiente hatten die Seminarteilnehmer zusammen mit dem GVB-Studierenden die Möglichkeit ihre Ergebnisse zum Thema „Geschäftsprozessoptimierung in Unternehmen mit dezentralen Strukturen“ vorzustellen und diese mit Prof. Götzl und Prof. Voigt intensiv zu diskutieren. Der Lehrstuhl dankt Prof. Götzl für die Gastfreundschaft und den Studierenden für die tolle Mitarbeit!


Harvard Business School lädt Lehrstuhl für Industrielles Management zum "International Open and User Innovation Workshop" ein

Professor Dr. Kai-Ingo Voigt, Professorin Dr. Susanne Robra-Bissantz, Maximilian Witt und Dr. Christian W. Scheiner wurden zum diesjährigen "International Open and User Innovation Workshop" an die Harvard Business School eingeladen, der dieses Jahr bereits zum zehnten Mal stattfindet. Der Workshop gehört zu den führenden akademischen Konferenzen im Bereich Open Innovation und User Innovation. Weitere Informationen zum Workshop finden Sie unter dem folgenden Link: http://userinnovation.mit.edu/conf2012/

Lehrstuhl für Industrielles Management erneut auf führenden Fachkonferenzen vertreten:

2012 Babson College Entrepreneurship Research Conference (BCERC):
Scheiner, C.W.; Voigt, K.-I.: Thinking Patterns and Gut Feeling of Habitual Entrepreneurs in the Opportunity Identification and Evaluation, Dallas, 6.-9.6.2012 (weitere Informationen zur Konferenz)

EURAM Annual Conference 2012:
Ixmeier, J.; Voigt, K.-I.: The Lead Factory Concept in Global Production Networks - Review and Future Directions, Rotterdam, 6.-8.6.2012 (weitere Informationen zur Konferenz)

23th ISPIM Conference 2012:
Schindler, M.; Voigt, K.-I.: The Development of Business Models alongside Technology Development, Barcelona, 17.-20.6.2012 (weitere Informationen zur Konferenz)

Scheiner, C.W.; Baccarella, C.; Bessant, J.; Voigt, K.-I.: Thinking patterns and gut feeling in technology recognition and evaluation, Barcelona, 17.-20.6.2012 (weitere Informationen zur Konferenz)


Internationales Projektseminar in Kooperation mit dem Babson College und der Robert Bosch GmbH erfolgreich abgeschlossen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt und Frau Daliborka Vučković wurde bereits zum fünften Mal das Internationale Projektseminar erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des dreimonatigen Projektseminars wurde von einer Studierendengruppe, die sich aus jeweils drei Studie­renden des Lehrstuhls für Industrielles Management und des Babson Colleges zusammensetzt, für die Robert Bosch GmbH eine vorgegebene internationale strategische Fragestellung bearbeitet. Konkret wurde dabei in enger Zusammenarbeit mit der Kraftfahrzeug-technik Bosch North America, eine Geschäftsmodellanalyse zum Thema Lichttechnik durchgeführt. Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchung wurden schließlich am Babson College in Anwesenheit von hochrangigen Unternehmensvertretern der Robert Bosch GmbH präsentiert. Der Lehrstuhl bedankt sich bei allen Beteiligten für das Gelingen des Projektseminars. Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle der Robert Bosch GmbH für die erfolgreiche Zusammenarbeit!

23rd Annual POMS Conference

Die Konferenz der Production and Operations Management Society (POMS) fand in diesem Jahr in Chicago statt. Vom 20. - 23. April 2012 tauschten sich die Konferenzteilnehmer unter dem Leitthema 'Socially Responsible Operations' zu aktuellen Forschungsthemen im Bereich Production and Operations Management aus. Der Lehrstuhl war mit dem Beitrag 'Decetralized value creation on global scale - investigating transnational elements in worldwide manufacturing' vertreten.

Veröffentlichungen des Lehrstuhls - nachhaltig gut!

Der im Mai 2009 erschienene Artikel "Integration of Market Pull and Technology Push in the Corporate Front End and Innovation Management - Insights from the German Software Industry" von Prof. Voigt und Prof. Brem ist noch heute unter den Top-10 der am meisten heruntergeladenen Artikeln der Technovation.

Der 2008 erschienene Artikel "User-Centric Innovations in New Product Developtment - Systematic Identification of Lead Users Harnessing Interactive and Collabrotative Online-Tools" von Prof. Voigt, Prof. Brem und Hr. Bilgram ist mittlerweile unter die Top-5-Downloads des International Journal of Innovation Management vorgerückt.

 

Lehrstuhl bekommt eigenen Fußball

Anlässlich der Abschlussveranstaltung des Businessplanseminars hat die Soccer First Design Group dem Lehrstuhl eine absolute Weltneuheit geschenkt - einen  individualisierten Laserfußball. Es handelt sich dabei nicht um einen gewöhnlichen Fußball, sondern um eine absolute Neuheit auf dem Gebiet der Ballveredelung. Mit einer modernen Technik konnte das IBL-Logo schnell und exakt auf den Ball gebracht werden. Die Individualisierung ist unverwüstlich und erlaubt damit unbegrenzten Spielspaß.

Vielen Dank an das "Soccer First"-Team!

Erneut Platz 2 bei der Vermittlung und Betreuung von Auslandsstudienplätzen

Der Lehrstuhl für Industrielles Management belegt innerhalb des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften nach dem Lehrstuhl für Auslandswissenschaften erneut den zweiten Platz, wenn es um die Vermittlung und Betreuung von Auslandsstudienplätzen geht und trägt damit erheblich zum weiteren Ausbau der Internationalisierung des Fachbereichs bei.

MBA-Exkursion nach Paris

Die traditionelle Kennenlern-Exkursion führte den neu gestarteten, achten MBA-Jahrgang der WiSo-Führungskräfte-Akademie unter der Leitung der Herren Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt und Dietmar Bendheimer am 4. November 2011 u.a. an die Sorbonne nach Paris. Tatkräftig unterstützt wurde die Gruppe hierbei insbesondere von Frau Nina Feller. Allen frisch gestarteten MBA-Studierenden einen erfolgreichen Studienverlauf!


Advances in Innovation and Technology Management 2011

Der Lehrstuhl freut sich, pünktlich zum Jahresende das Erscheinen des mittlerweile zur Tradition gewordenen Sammelbandes "Advances in Innovation and Technology Management - Publications 2011" bekannt zu geben. In diesem Band sind ausgewählte Aufsätze und Beiträge zusammengefasst, die der Lehrstuhl für Industriebetriebslehre im Jahr 2011 im Bereich des Technologie- und Innovationsmanagements in nationalen und internationalen Zeitschriften und Tagungsbänden veröffentlicht hat. Die diesjährige Ausgabe umfasst 488 Seiten und gibt einen vielfältigen Einblick in die Forschungsfelder des Lehrstuhls. Weitere Informationen zum Inhalt finden Sie beim Klick auf das Cover. Sollten Sie Interesse an einer Ausgabe haben, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Lehrstuhls.

Hauptseminar mit Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl

Unter dem Thema "Entwicklung eines ganzheitlichen Strategiekonzepts für Volks- und Raiffeisenbanken" fand vom 1.12. bis 2.12. der Abschluss des Hauptseminars mit Prof. Dr. h.c. Stephan Götzl, Vorstandsvorsitzender und Verbandspräsident des Genossenschaftsverbands Bayern e.V., im ABG Tagungszentrum in Beilingries statt. In konstruktivem Ambiente hatten die Seminarteilnehmer die Möglichkeit ihre Ergebnisse vorzustellen und diese mit Prof. Götzl und Prof. Voigt intensiv zu diskutieren. Der Lehrstuhl dankt Prof. Götzl für die Gastfreundschaft und den Studenten für die tolle Mitarbeit!

MBA-Jahrgang verabschiedet

Im Rahmen einer Feierstunde mit Zeugnisübergabe verabschiedete Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, Director of Executive Education sowie Vorsitzender des MBA-Prüfungsausschusses, am 28. Oktober 2011 im Hirsvogelsaal des Tucherschlosses den sechsten MBA-Jahrgang. Prof. Dieter Kempf, Vorstandsvorsitzender der DATEV eG, richtete Grußworte an die Absolventinnen und Absolventen. In der anschließenden Festrede gratulierte Professor Voigt zum erfolgreichen Abschluss des Weiterbildungsstudiengangs und wünscht für den weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute!

Neuerscheinung "Review of Managerial Science"

Die November-Ausgabe 2011 des Journals "Review of Managerial Science" beinhaltet eine von Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt herausgegebene Rubrik zum Thema "Strategic Innovations". Das Editorial gibt zusammen mit den Beiträgen einen aktuellen Einblick in die Forschung von strategischen Innovationen. Die Ausgabe trägt erheblich zum wissenschaftlichen Fortschritt bei, indem das Verständnis der hinter disruptiven Innovationen liegenden Mechanismen erweitert und nützliche Implikationen für die Umsetzung in der unternehmerischen Praxis abgeleitet werden. Mit einem Klick auf das Cover der Zeitschrift erhalten Sie weitere Informationen über das Journal.

Weitere Bilder der Herbsttagung

Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft in Nürnberg

Die Jahrestagung der Wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) fand dieses Jahr auf Einladung des Vorsitzenden Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt am 11. und 12. November 2011 in Nürnberg am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg statt. Die Tagung lief unter dem Rahmenthema "Komplexitätsmanagement in Produktion und Logistik" und wurde von Dr.-Ing. Rolf Bulander (Vorsitzender des Bereichsvorstands Gasoline Systems der Robert Bosch GmbH) mit einem Vortrag zum Thema "Elektromobilität - neue Herausforderungen für das Produktionsnetzwerk bei Kfz-Herstellern und Zulieferern" eröffnet.

Im anschließenden wissenschaftlichen Teil der Tagung präsentierten dann zahlreiche Wissenschaftler und Nachwuchswissenschaftler aus ganz Deutschland ihre aktuellen Forschungsergebnisse und stellten sich dem kritischen Diskurs.

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe verlieh Prof. Dr. Dr. h.c. em. Werner Kern am Abend im Foyer des Tucherschlosses persönlich den von seinen Schülern gestifteten Werner-Kern-Preis für produktionswirtschaftliche Forschung an Dr. Florian Sahling von der Leibniz Universität Hannover für seine Dissertation zum Thema "Mehrstufige Losgrößenplanung bei Kapazitätsrestriktionen". Die WK Prod gratuliert dem nunmehr 8. Preisträger des Werner-Kern-Preises und wünscht weiterhin wissenschaftlichen Erfolg!

Für ihr gezeigtes Engagement möchten sich der Vorsitzende Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt und sein Stellvertreter, Prof. Dr. Hans Corsten, ganz herzlich bei allen Referenten bedanken, die mit ihren interessanten Vorträgen zum Gelingen der Herbsttagung in erheblichem Maße  beigetragen haben!

Dr. Dennis Kirchberg mit Staedtler-Preis für Dissertation ausgezeichnet

In diesem Jahr ehrte die STAEDTLER STIFTUNG bereits zum 13. Mal in Folge Doktoranden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg für ihre außerordentlichen universitären Leistungen. In einem feierlichen Rahmen wurde u.a. Herr Dr. Dennis Kirchberg für seine Dissertation mit dem Staedtler-Promotionspreis ausgezeichnet. Dr. Kirchberg verfasste seine Arbeit über das Thema "Analyse der internationalen Unternehmenstätigkeit des Unternehmens Siemens in Ostasien vor dem Zweiten Weltkrieg". Das gesamte Team vom Lehrstuhl für Industriebetriebslehre gratuliert!

Lehrstuhl für Industriebetriebslehre belegt erneut einen Spitzenplatz

Wie eine interne Statistik des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften ergab, erfreut sich das Lehrangebot des Lehrstuhls für Industriebetriebslehre unter der Leitung von Herrn Professor  Voigt nach wie vor hoher Beliebtheit bei den Studierenden. Das gesamte IBL-Team freut sich über diese positive Resonanz und nimmt dies als Ansporn, den Studierenden auch im Wintersemester ein interessantes Lehrangebot zu bieten.

Allen frisch gestarteten Erst-Semestern in den Bachelor- und Master-Studiengängen wünschen wir darüber hinaus ein schnelles Einleben in Nürnberg und einen guten Start an unserem Fachbereich!

60-Jahrfeier der UIBE in Peking

Anlässlich des 60. Jahrestags der Gründung der University of International Business & Economics (UIBE) gratulierte der Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Professor Dr. Karl-Dieter Grüske, stellvertretend für den akademischen Austausch zwischen der UIBE und allen weiteren ausländischen Partneruniversitäten zum Jahrestag und würdigte dabei insbesondere die lange Beziehung, die die FAU zur UIBE pflegt.

Begleitet wurde FAU-Präsident Professor Grüske von Professor Voigt, der als Gastprofessor der UIBE mit einer Vorlesung zum Thema "Produktions- und Beschaffungsmanagement" im Rahmen des sog. "4+2-Programms" sogleich demonstrierte, wie erfolgreich der Austausch in Forschung und Lehre zwischen beiden Universitäten funktioniert.


Herzliche Einladung zur Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft!

Die nächste Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft findet am 11. und 12. November 2011 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Standort des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg statt. Das diesjährige Thema der Herbsttagung lautet "Komplexität in Produktion und Logistik". Ziel der Tagung ist es, das Tagungsthema aus konzeptioneller, quantitativer und
empirischer Sicht umfassend zu diskutieren. Für weitere Informationen zur Herbsttagung und zur Anmeldung folgen Sie bitte dem Link zur Homepage der Wissenschaftlichen Kommission für Produktionswirtschaft im VHB. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich und bis zum 21. Oktober 2011 möglich.

 

Verleihung des Wilhelm-Rieger-Preises

Am 25. Juli wurde Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt der Wilhelm-Rieger-Preis feierlich übergeben. Der Lehrstuhl wurde nach 2009 bereits zum zweiten Mal für die hohe Qualität seiner Lehre ausgezeichnet. Zur Wahl des besten Lehrstuhls wurden im Sommersemester 2011 alle Studierenden des Fachbereichs durch den Studiendekan befragt. Das gesamte Lehrstuhlteam freut sich über die Auszeichnung und nimmt dies als weiteren Ansporn für die Zukunft!

Die Verleihung des Wilhelm-Rieger-Preises fand im Rahmen der Absolventenfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften im Opernhaus statt. Wir möchten an dieser Stelle allen AbsolventINNen unseres Fachbereichs herzlich zum abgeschlossenen Studium  gratulieren und wünschen ihnen für ihre weitere berufliche und private Zukunft alles Gute!



Gastvortrag von Herrn Dr. Stefan Asenkerschbaumer

Dr. Stefan Asenkerschbaumer - Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH - referierte am Mittwoch, 13. Juli, im easyCredit-Hörsaal zum Thema "Strategie, Innovationen und Werte bei Bosch". Anschließend stellte er sich in einer regen Diskussion noch den Fragen der interessierten Studierenden.

Dr. Stefan Asenkerschbaumer ist seit Juli 2010 Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH. Er ist zuständig für die Ressorts Betriebswirtschaft, Finanzen und Bilanzen sowie Planung und Controlling. Nach einer kaufmännischen Berufsausbildung und Wehrdienst schloss er 1982 an der Universität Erlangen-Nürnberg sein Diplom-Studium der Wirtschaftspädagogik und 1984 das der Betriebswirtschaftslehre ab. Anschließend promovierte er zum Thema betriebliches Innovationsmanagement bei Prof. Dr. Werner Pfeiffer.

Neuer Honorarprofessor am Lehrstuhl für Industriebetriebslehre

Herr Dr. h.c. Stephan Götzl, Vorstandsvorsitzender und Verbandspräsident des Genossenschaftsverbands Bayern e.V., wurde am 09.05.2011 vom Präsidenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, zum neuen Honorarprofessor an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ernannt. Professor Voigt sowie das gesamte Team vom Lehrstuhl für Industriebetriebslehre gratulieren aufs Herzlichste seinem Lehrbeauftragten zur Ernennung und freuen sich auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit!

Professor Dr. Kai-Ingo Voigt zum Gastprofessor der UIBE ernannt

Als erster internationaler Wissenschaftler wurde Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt am 28. März 2011 von der Fakultät für Fremdsprachen und Auslandsstudien zum Gastprofessor der University of International Business and Economics (UIBE) Beijing ernannt.

Professor Dr. Kai-Ingo Voigt und Dr. Christian W. Scheiner als Visiting Lecturers in Sofia

Nun bereits zum dritten Mal hielten Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt und Dr. Christian W. Scheiner eine Grundlagenvorlesung über das Technologie- und Innovationsmanagement an der Universität St. Kliment Ohridski in Sofia ab.